Ich bin dabei, wenn Beruf und Familie zusammengehören.

„Ich habe immer wieder erlebt, dass First Sensor sich um seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmert.“

Yvonne Fiebranz arbeitet seit 15 Jahren bei First Sensor in Berlin-Weißensee. Eine lange Zeit, in der sich beruflich und privat viel verändern kann und kein Tag wie der andere ist. Genau das gefällt ihr an ihrer Arbeit.

Wie sind Sie zu First Sensor gekommen?

Oh, da muss ich überlegen, es ist schon so lange her. 2003 war ich mit meiner Ausbildung zur Industriekauffrau fertig und auf der Suche nach einem Job. Eine Freundin meiner Mutter arbeitete bei First Sensor und erzählte, dass sie dort jemanden brauchen. Ich bewarb mich und fing im Lager an – mit Aussicht auf Aufstieg. Der ja dann auch kam.

Was machen Sie heute?

Ich bin Fertigungsplanerin, diese Abteilung gab es damals noch gar nicht. Wir sind zu dritt und jeder hat seine Kunden. Ich sorge dafür, dass die Wunsch-Liefertermine meiner Kunden eingehalten werden. Dazu gehört, dass ich den Materialbedarf absichere, unter Berücksichtigung der Auslastung die Aufträge in die Produktion einsteuere und die Prozesskette überwache. Sollte der Ablauf ins Stocken geraten, spreche ich mit dem Einkauf, Customer Support und der Fertigung. Dasselbe machen meine Kolleginnen und Kollegen. Und natürlich stimmen wir uns und unsere Aufträge aufeinander ab, weil wir auf dieselben Ressourcen zugreifen.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit?

Kein Tag ist wie der andere. Das ist wie mit der eigenen Familie: Ein Jonglieren unterschiedlicher Aufgaben, Wünsche und Schnittstellen, ihnen zuhören und Lösungen finden für große und kleine Probleme. Auch wenn das manchmal sehr anstrengend ist, es macht mir großen Spaß. Es wird nie langweilig und es ist ein tolles Erlebnis, wenn man eine Herausforderung gelöst hat.

Was schätzen Sie an First Sensor?

Mein Arbeitsumfeld und meine Kolleginnen und Kollegen sind toll. Dass wir uns gegenseitig unterstützen, Sonderschichten einlegen, um einen Liefertermin zu halten, ist nicht selbstverständlich. Ich finde es gut, dass jeder hier Dinge optimieren kann, dass Vorschläge gehört, geprüft und umgesetzt werden. Und ich habe Entscheidungsspielräume und muss nicht bei allem um Erlaubnis fragen.

Erleben Sie First Sensor als familienfreundlich?

Auf jeden Fall. Ich habe im Laufe meiner 15 Jahre hier immer wieder erlebt, dass First Sensor sich um seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmert: Wir haben flexible Arbeitszeiten, die Anzahl der Urlaubstage stimmt und es gibt Rabatte für Reisen und Freizeitaktivitäten. Am wichtigsten ist für mich aber, dass, wann immer ich mehr Zeit für meine Familie brauchte, ich zusammen mit der Personalabteilung eine Lösung gefunden habe. Das entlastet und verhindert Panik, wenn plötzlich ein Anruf aus dem Krankenhaus kommt.

Was empfehlen Sie Professionals?

Es gibt hier keinen Job, bei dem man eine ruhige Kugel schieben kann. Alles ist in Bewegung. Wenn man keine Angst vor Veränderungen hat, sie anpackt und Neues ausprobieren will, dann ist man bei First Sensor richtig. Hier zählt jeder und jede Einzelne und das große Ganze: Die Zufriedenheit unserer Kunden.
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen