Kennenlernen! Was Sie bei Ihrer Bewerbung beachten müssen.

8 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung

1. Kein Deckblatt: Ein Deckblatt, ob mit oder ohne Foto, macht die Bewerbungsmappe unnötig dick und enthält keine relevanten Informationen oder diese sogar doppelt.

2. Professionelles Foto: Wenn Sie ein Bewerbungsfoto machen, dann sollte es von einem Fotografen aufgenommen werden. Professionell heißt nicht, dass man nicht lächeln darf. Ein offenes, freundliches Gesicht bleibt besser in Erinnerung als ein ernstes. Wichtig ist, wenn es nicht zum Job passt, dann sollten Selfies oder private Fotos vermieden werden.

3. Übersichtlicher Lebenslauf: Ein klarer, tabellarischer Aufbau und stichpunktartige Beschreibungen der einzelnen Jobstationen sollten hier im Vordergrund stehen. Er sollte detailliert sein und die für die neue Stelle wichtigsten Arbeitsaufgaben so knapp wie möglich, aber so ausführlich wie nötig wiedergeben.

4. E-Mail = Anschreiben: Bei einer Online-Bewerbung sollte die E-Mail als Anschreiben betrachtet werden. Sie ist der erste Eindruck den der potenzielle Arbeitgeber von Ihnen bekommt. Ein zusätzliches Dokument als Anschreiben ist in diesem Fall nicht notwendig.



5. Anschreiben personalisieren: Sie sollten sich in Ihrem Anschreiben auf die Stellenbeschreibung und die Firma beziehen. Generische Bewerbungen hinterlassen wenig Eindruck und sind nicht aussagekräftig. Double-Check: Anschriften und Anreden, die eigentlich an andere Unternehmen gehen, lassen Nachlässigkeit beim Versenden vermuten.

6. Kurz fassen: Ein Anschreiben sollte nie länger als eine DIN A4-Seite sein. Das bewahrt zum einen davor sich in unwichtigen Details zu verlieren, zum anderen ist die Zeit von Mitarbeiter/innen der Personalabteilung für das Lesen von Bewerbungen beschränkt. Das gilt auch, wenn Sie ihre Bewerbung online per E-Mail oder über eine Webseite einreichen.

7. Nur relevante Anhänge: Das Abschlusszeugnis und Arbeitszeugnisse der letzten Jahre, insbesondere wenn sie einen Bezug zum neuen Job haben, sollten mit in den Anhang. Weitere Anhänge sollten auf die Anforderungen in der Stellenbeschreibung passen, sonst sind sie nicht relevant. Ein Beispiel sind hier Sprachnachweise.

8. Selbstdarstellung ist gut: Profilschärfung ist das A und O, Selbstbewusstsein ist gut. Jedoch sollte man es nicht übertreiben. Es ist in Ordnung und erwünscht die eigenen Qualitäten klar und direkt zu nennen. Letztendlich soll die Firma aus ihrem Lebenslauf und dem Anschreiben rauslesen können, warum Sie sich bewerben und warum Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden sollten.
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen