Optical-sensors-First-Sensor
Optische Sensoren
Schnell, empfindlich
Suche nach Spezifikationen
In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.

PIN-Photodioden

First Sensor entwickelt und fertigt PIN-Photodioden als Serien in unterschiedlichen Technologien.

PIN Photodioden von First Sensor

Material und Prozessierung lassen sich an kundenindividuelle Produktanforderungen anpassen, um spezifische Parameter wie Empfindlichkeit bei unterschiedlichen Wellenlängen, Geschwindigkeit und Kapazität anwendungsorientiert zu optimieren. Gerne beraten wir Sie, um die optimale Technologie für Ihre Anwendung zu finden.

PIN-Photodioden-Serien von First Sensor:

Die Abhängigkeit der Empfindlichkeit von der Wellenlänge ist für alle Serien in der unten stehenden interaktiven Grafik ersichtlich. Mit einem einfachen Mausklick können Sie zwischen den Serien wählen.

Spektrale Empfindlichkeit, T=23 °C

  • Serie 5
  • Serie 6
  • Serie 6b
  • Serie Q
Bitte wählen Sie auf der rechten Seite eine Serie aus!

Downloads

Wissenswertes zu PIN-Photodioden

Die Photodiode ist ein aktives Bauelement, das bei Bestrahlung mit Licht eine elektrische Spannung (Photovoltaischer Effekt) bzw. einen Photostrom generiert. Die physikalische Basis dazu ist der pn-Übergang im Halbleiter Silizium. Werden Photonen mit ausreichender Energie im Detektor absorbiert, so werden Ladungsträger (Elektron-Loch-Paare) gebildet, die in der Raumladungszone voneinander getrennt werden und den Photostrom bilden.

Die Ladungstrennung vollzieht sich auch ohne eine von außen angelegte Spannung, kann aber durch eine solche Sperrspannung beschleunigt werden. Der Photostrom ist über viele Größenordnungen linear zur einfallenden Lichtmenge, wenn die Diode nicht in einem Sättigungszustand betrieben wird.

In Abhängigkeit von der äußeren Beschaltung unterscheidet man die Betriebszustände Element- und Diodenbetrieb. Im Elementbetrieb wird die Diode ohne äußere Spannungsquelle direkt an den Verbraucher angeschlossen. In dieser Betriebsart fließt kein Dunkelstrom, was den Nachweis kleinster Intensitäten vereinfacht.

Im Diodenbetrieb wird ein äußere Spannungsquelle in Reihe mit dem Verbraucher angeschlossen, wobei die Spannung in Sperrrichtung anliegt. Diese Betriebsart ist ideal für Anwendungen, bei denen eine schnelle Signalantwort gefordert wird. Nachteilig erscheint der exponentiell von der Temperatur abhängige Dunkelstrom.

PIN bedeutet, dass sich eine p-type Diode über einem quasi isolierenden Gebiet, in der Regel ist das die Raumladungszone, in einem n-type Substrat befindet. Diese Bezeichnung wird aber üblicherweise auch für Bauelemente mit umgekehrter Leitfähigkeit verwendet, sofern kein weiterer nichtlinearer Effekt im Bauelement ausgenutzt wird.

Produktanfrage

Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen