Aktienkurs-First-Sensor

First Sensor News

Wir halten Sie stets über Unternehmen und Produkte informiert.

First Sensor startet auf Vorjahresniveau in das Geschäftsjahr 2018

2018-05-14
  • Umsatz in Folge der Einführung eines neuen ERP-Systems bei 34,5 Mio. Euro
  • 97,3 Mio. Euro Auftragsbestand und ein Book-to-Bill von 1,14 geben Rückenwind
  • EBIT-Marge aufgrund geringerer Skalen und höherer Wachstumskosten bei 3,1 Prozent
  • Vorstand bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

Die First Sensor AG, Entwickler und Hersteller von Standardprodukten und kundenspezifischen Lösungen im Wachstumsmarkt Sensorik, ist mit einem Umsatz in Höhe von 34,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau in das Jahr 2018 gestartet. Dies ist stichtagsbedingt auf eine reduzierte Ausbringung im Zusammenhang mit der Einführung eines neuen ERP-Systems zur Unternehmenssteuerung zum 1. Januar 2018 zurückzuführen. Mit einem EBIT von 1,1 Mio. Euro beträgt die EBIT-Marge nach den ersten drei Monaten des Jahres 3,1 Prozent. Dies ist auf umsatzbedingt geringere Skaleneffekte sowie erhöhte Material- und Personalaufwendungen zur Sicherstellung des weiteren Wachstums zurückzuführen. Der Periodenüberschuss beläuft sich auf 0,2 Mio. Euro (VJ: 1,2 Mio. Euro), das Ergebnis je Aktie beträgt 0,02 Euro (VJ: 0,13 Euro).

„Nach vollen Auftragsbüchern per 31. Dezember 2017 konnten wir in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres aufgrund der Einführung eines neuen Softwaresystems zur Unternehmenssteuerung noch nicht unsere volle Leistungskraft umsetzen“, sagt Dr. Dirk Rothweiler, CEO der First Sensor AG. „Gleichzeitig gibt uns der hohe Auftragsbestand und die unverändert hohe Nachfrage nach Sensoren und Integrated Manufacturing Services aus dem Hause First Sensor Rückenwind für den weiteren Jahresverlauf und wir sind zuversichtlich, unsere Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2018 zu erreichen.“

Zielmärkte
Im Zielmarkt Industrial erwirtschaftete First Sensor im ersten Quartal 2018 einen Umsatz in Höhe von 16,3 Mio. Euro. Damit lag er 1,5 Mio. Euro unter dem Wert des Vorjahreszeitraums (17,8 Mio. Euro). Im Jahresverlauf werden basierend auf Auftragsbestand und Auftragseingang steigende Umsätze erwartet. Im Zielmarkt Medical konnte mit einem Umsatz in Höhe von 7,4 Mio. Euro ein Umsatzplus von 1,0 Mio. Euro gegenüber dem ersten Quartal 2017 (6,4 Mio. Euro) erzielt werden. Dies ist vor allem auf Kunden der optischen Diagnostik zurückzuführen. Im Zielmarkt Mobility erreichte der Umsatz im ersten Quartal 2018 10,8 Mio. Euro. Das Plus von 0,7 Mio. Euro gegenüber dem ersten Quartal 2017 (10,1 Mio. Euro) konnte durch eine gestiegene Abnahme im Bereich Drucksensorik erreicht werden.

Auftragseingang und Auftragsbestand
Der Auftragseingang liegt im ersten Quartal 2018 mit 39,3 Mio. Euro über dem Vorjahr (35.1). Die Book-to-Bill-Ratio als wichtiger Wachstumsindikator beträgt zum Stichtag 1,14 (VJ: 1,02). Der Auftragsbestand hat sich im Vergleich zum 31.12.2017 aufgrund des Ausbringungstaus in Verbindung mit der Einführung des neuen ERP-Systems weiter erhöht und liegt bei 97,3 Mio. Euro. Auftragsbestand und Auftragseingang bieten gute Chancen für einen dynamischen Geschäftsverlauf in den kommenden Quartalen.

Bilanz und Cashflow
Die Bilanzsumme blieb seit dem Stichtag 31.12.2017 mit 159,2 Mio. Euro nahezu unverändert. Als wesentliche Änderung fällt der Anstieg in der Position der Vorräte ins Gewicht, der eine Verbesserung der Lieferfähigkeit ermöglicht. Die Erhöhung um ca. 2,8 Mio. Euro wurde aus liquiden Mitteln finanziert. Die Nettoverschuldung beläuft sich auf 25,2 Mio. Euro und liegt leicht unterhalb des Vorjahres (27,3 Mio. Euro). Das Eigenkapital erhöhte sich gegenüber dem ersten Quartal 2017 (78,7 Mio. Euro) auf 82,1 Mio. Euro, die Eigenkapitalquote beträgt 51,5 Prozent (VJ: 50,9 Prozent).

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit verbesserte sich gegenüber dem Vorjahrszeitraum bei annähernd gleichem Umsatz und einem deutlichen Zuwachs an Vorratsbeständen leicht. Er liegt nun bei 0,07 Mio. Euro (VJ: -0,2 Mio. Euro). Moderate Investitionszugänge im ersten Quartal 2018 dämpften den Abfluss an Zahlungsmitteln im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, sodass sich die Veränderung an Zahlungsmitteln im Free Cashflow mit -1,9 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum (-2,5 Mio. Euro) leicht verbesserte. Auch der negative Cashflow aus Finanzierungsaktivitäten fiel mit -0,6 Mio. Euro niedriger aus als im ersten Quartal 2017 (-1,0 Mio. Euro), was auf die eher üblichen Finanzierungsaktivitäten aus Tilgungen in geringerer Größenordnung und Zinsleistungen zurückzuführen ist.

Mitarbeiter
Zum 31. März 2018 waren in der First Sensor-Gruppe insgesamt 811 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (FTE) beschäftigt gegenüber 783 im ersten Quartal 2017. Dies ist auf Neueinstellungen in den Bereichen Vertrieb und Produktion zur Sicherstellung des weiteren Wachstums zurückzuführen. Aufgrund des zum Stichtag ausbringungsbedingt reduzierten Umsatzes hat sich der Umsatz pro Mitarbeiter vorübergehend auf 42,5 TEUR (VJ: 43,9 TEUR) verringert.

Ausblick
Insgesamt spiegelt der Geschäftsverlauf des ersten Quartals 2018 noch nicht die Erwartungen und Potenziale des Gesamtjahres. Der Auftragsbestand und Auftragseingang stützen die Prognosen des Vorstands, das Gesamtjahr 2018 mit einem Umsatz zwischen 150 und 160 Mio. Euro und einer EBIT-Marge zwischen 7 und 9 Prozent abzuschließen. Bei mittel- und langfristig unverändert sehr guten Wachstumschancen ist das Ziel, die EBIT-Marge schrittweise auf 10 Prozent zu erhöhen.

Die Mitteilung zum 1. Quartal 2018 steht im Internet im Bereich Investor Relations zum Download zur Verfügung.
Die Ergebnisse des 1. Quartals 2018 werden zudem am Montag, den 14. Mai 2018, um 14:00 Uhr CEST im Rahmen einer Präsentation erläutert. 

Kennzahlen auf einen Blick*
in Mio, EUR, sofern nicht anders angegeben Q4 2016 Q1 2017 Q2 2017 Q3 2017 Q4 2017 Q1 2018
Umsatz 35,4 34,3 34,6 39,3 39,3 34,5
   Industrial 18,7 17,8 18,3 19,4 19,6 16,3
   Medical 6,6 6,4 6,4 7,6 7,6 7,4
   Mobility 10,1 10,1 9,9 12,3 12,1 10,8
EBITDA 4,0 4,0 3,8 6,3 5,5 3,3
EBITDA Marge (%) 11,2 11,7 11,0 16,0 14,1 9,5
EBITA 2,2 2,4 2,2 4,7 3,6 1,6
EBITA Marge (%) 6,1 6,9 6,3 11,9 9,3 4,7
EBIT 1,6 1,8 1,6 4,1 3,1 1,1
EBIT Marge (%) 4,4 5,1 4,6 10,4 7,8 3,1
EBT 1,4 1,4 1,5 2,2 2,0 0,6
EBT Marge (%) 4,0 4,1 4,4 5,5 5,2 1,8
Periodenergebnis 0,2 1,2 0,8 0,9 1,3 0,2
Ergebnis je Aktie (EUR) 0,02 0,13 0,08 0,09 0,13 0,02
 
Operativer Cashflow 7,2 -0,2 2,0 3,8 10,4 0,1
Free Cashflow 5,1 -2,5 -0,7 0,9 5,8 -1,9
 
Bilanzsumme 154,0 154,6 153,1 158,3 159,6 159,2
Eigenkapital 77,5 78,7 79,4 80,2 81,9 82,1
Eigenkapitalquote (%) 50,3 50,9 51,8 50,7 51,3 51,5
Nettoverschuldung 24,4 27,3 28,0 27,5 22,8 25,2
Working capital 35,7 38,3 38,8 41,1 37,5 38,4
 
Auftragseingang 28,7 35,1 44,4 42,0 42,1 39,3
Auftragsbestand 82,2 88,9 90,7 96,5 92,5 97,3
Book-to-Bill-Ratio 0,8 1,0 1,28 1,1 1,07 1,14
 
Mitarbeiter (per Quartalsende) 804 783 784 784 798 811
Umsatz pro Mitarbeiter in TEUR 44,0 43,9 44,1 50,1 49,2 42,5
 
Aktienanzahl in Tausend 10.208 10.211 10.211 10.211 10.216 10.216

*Rundungsdifferenzen möglich

Termine

− First Sensor steht am 15. Mai 2018 auf der Frühjahrskonferenz in Frankfurt am Main für Gespräche zur Verfügung
− Die Hauptversammlung 2018 findet statt am Mittwoch, den 23. Mai 2018, um 10:00 Uhr, im Pentahotel Berlin Köpenick, Grünauer Straße 1, 12557 Berlin

Disclaimer
Aussagen in diesem Bericht, die sich auf die zukünftige Entwicklung beziehen, basieren auf unserer sorgfältigen Einschätzung zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können von den geplanten Ergebnissen erheblich abweichen, da sie von einer Vielzahl von Markt- und Wirtschaftsfaktoren abhängen, die sich teilweise dem Einfluss des Unternehmens entziehen.

Downloads
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen