Aktienkurs-First-Sensor
Finanznachrichten
Wir kommunizieren die Entwicklung und die strategische Ausrichtung der First Sensor AG regelmäßig, verlässlich, unverzüglich und offen.

Ad-hoc-Meldungen

Zurück zu Ad-hoc-Meldungen

DGAP-Adhoc: First Sensor: Einmaleffekte führen zur Korrektur der Ergebnisprognose

DGAP-Ad-hoc: First Sensor AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
First Sensor: Einmaleffekte führen zur Korrektur der Ergebnisprognose

12.10.2015 / 17:04
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


First Sensor-Aktie ISIN DE0007201907 Ι WKN 720190

Börse: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

First Sensor: Einmaleffekte führen zur Korrektur der Ergebnisprognose

* EBITDA-Ergebnisprognose für 2015 von bisher 15 bis 17 Mio. Euro auf 12 bis 14 Mio. gesenkt.
* Guidance in der Umsatzentwicklung für laufendes Jahr auf 136 Mio. Euro erhöht.
* Investition in Werksschließung in Singapur führt ab 2016 zu signifikanter Kostensenkung.
* Wertberichtigungen im Vorratsbestand aufgrund strategischer Neuausrichtung vorgenommen.
* Prognose berücksichtigt Aufwand aufgrund des optimierten Qualitäts- und Risikomanagements.

Berlin, 12. Oktober 2015 - Die First Sensor AG korrigiert ihre EBITDA-Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr von bisher 15 bis 17 Mio. Euro auf nunmehr 12 bis 14 Mio. Euro. Das operative Geschäft verläuft weiterhin sehr erfreulich und konstant. Aus diesem Grund hebt die First Sensor AG die bisher prognostizierte Guidance für den Umsatz von 132 bis 134 Mio. Euro auf bis zu 136 Mio. Euro an.

Zwei einmalige Ergebniseffekte im dritten Quartal sowie die Berücksichtigung von Aufwendungen aufgrund des optimierten Qualitäts- und Risikomanagements führen zur Anpassung der Prognose für das Jahr 2015. Sie sind Ergebnis der konsequenten Umsetzung der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung der First Sensor AG im dritten Quartal.

Im Zuge der strategischen Konzentration der Produktionskapazitäten auf rentable Einheiten wird der Standort Singapur geschlossen. Die laufende Produktion wird auf die bestehenden deutschen Standorte verteilt. So werden eine sehr gute Auslastung erreicht und Kosten eingespart. First Sensor geht davon aus, ab 2016 jährlich ca. 750.000 Euro einzusparen. Dem gegenüber stehen die einmaligen Schließungskosten von rund 1 Mio. Euro. Das Unternehmen hat Vorsorge getroffen, um den strategisch wichtigen asiatischen Markt auch zukünftig zuverlässig zu bedienen.

Die strategische Neuausrichtung auf wachstumsstarke Märkte und deren höhermargige Geschäftssegmente führte zu einer einmaligen Wertberichtigung im Vorratsbestand der Gruppe in Höhe von rund 1,4 Mio. Euro im dritten Quartal. Grund dafür sind Vorratsproduktionen unterschiedlichster Bereiche aus der Vergangenheit, deren Restbestände seit 2014 nicht mehr Teil des neuen, zielgerichteten Marketing- und Vertriebskonzepts sind.

Mit dem Zusammenwachsen und dem Ziel, sich in einem höhermargigen Umfeld mittelfristig klar als Qualitätsanbieter zu positionieren, startete auch der Aufbau eines anspruchsvollen, gruppenweiten Risiko- und Qualitätsmanagements. Aufgrund der höheren Transparenz und einer neu definierten Risikobewertung wurden einige Qualitätsrisiken identifiziert und berücksichtigt. Der Ausbau des Risiko- und Qualitätsmanagements wird stetig fortgesetzt.

First Sensor AG
Der Vorstand







Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Über die First Sensor AG
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Unser Unternehmen entwickelt und fertigt standardisierte und maßgeschneiderte Sensorlösungen für Anwendungen in den Wachstumsmärkten Industrial, Medical und Mobility. Mit über 800 Mitarbeitern sind wir an sechs deutschen Standorten vertreten und verfügen darüber hinaus über Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte in USA, Kanada, China, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Schweden und Dänemark sowie ein weltweites Partnernetzwerk. Die First Sensor AG ist börsennotiert und seit 1999 im Prime Standard der deutschen Börse in Frankfurt gelistet. Weitere Informationen zu First Sensor finden Sie im Internet unter http://www.first-sensor.com/.

Kontakt:
first-sensor@hce.de
T +49 30 639923-760 Ι F +49 30 639923-719



12.10.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: First Sensor AG
Peter-Behrens-Straße 15
12459 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 63 99 23-760
Fax: +49 (0)30 63 99 23-719
E-Mail: ir@first-sensor.com
Internet: www.first-sensor.com
ISIN: DE0007201907
WKN: 720190
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

401925  12.10.2015 
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen