Street-First-Sensor
First Sensor AG
Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der First Sensor AG besteht nach der Satzung aus sechs Mitgliedern. Vier Mitglieder des Aufsichtsrats werden von der Hauptversammlung gewählt, 2 Mitglieder durch die Arbeitnehmer (Arbeitnehmervertreter). Es wurden keine Ausschüsse gebildet.

Die Geschäftsordnung des Aufsichtsrats finden Sie hier.

Vorsitzender des Aufsichtsrats

John Mitchell, Senior Vice President, Sensor Solutions, TE Connectivity Ltd., Berwyn, USA

Nach seinem Bachelorabschluss im Bereich Finance 1983 an der University of Limerick, Irland, war John Mitchell zunächst als Finance Manager bei Landis + Gyr, Dublin, Irland, beschäftigt. Hiernach wechselte John Mitchell 1989 zu Stratus Computer in Dublin, Irland, und war dort als Finance and Treasury Manager tätig, bevor er 1991 bei Frame Technology, Dublin, Irland als Regional Controller (EMEA) beschäftigt war. 1992 erlangte John Mitchell seinen Business Administration Masterabschluss am University College of Dublin, Irland. 1995 wechselte John Mitchell zu TE Connectivity und war unter anderem als Global Controller (Telecom Division) und Vice President Finance (Tyco Electronics Power Systems) tätig. 2005 begann John Mitchell bei Johnson Diversey, Amsterdam, Niederlande, in der Position des Chief Financial Officer (EMEA). Nach zweijähriger Tätigkeit bei Johnson Diversey wechselte er zurück zu TE Connectivity, wo er nun als Senior Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Sensor Solutions tätig ist.

Vorsitzender des Aufsichtsrats seit 14. Mai 2020

Berufliche Stationen

2015 Senior Vice President / General Manager, Sensor Solutions, TE Connectivity Ltd., Berwyn, USA
2007 Vice President / CFO, Transportation Solutions, TE Connectivity Ltd., Berwyn, USA
2005 Chief Financial Officer (EMEA), Johnson Diversey, Amsterdam, Niederlande
1995 Global Controller (Telecom Division) / Vice President Finance (Power Systems), TE Connectivity Ltd., Harrisburg, USA
1991 Regional Controller (EMEA), Frame Technology, Dublin, Irland
1990 Masterstudiengang, Business Administration (MBA), University College of Dublin, Irland
1989 Finance and Treasury Manager, Stratus Computer, Dublin, Irland
1984 Finance Manager, Landis + Gyr, Dublin, Irland
1979 Bachelorstudiengang, Finance, University of Limerick, Irland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine


Stellvertreter Vorsitzender des Aufsichtsrats

Peter McCarthy, Vice President / General Manager, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland

Nach seinem Studium des Ingenieurswesens an der University of Limerick, Irland, das Peter McCarthy 1990 mit dem Abschluss Bachelor of Engineering beendete, war er zu Beginn seines Berufsweges zunächst als Manufacturing Engineer bei Delphi Automotive Systems in Dublin, Irland, und anschließend als Product Engineering Supervisor bei Delphi Automotive Systems in Rüsselsheim, Deutschland, tätig. Hiernach wechselte Peter McCarthy 1998 zu Siemens EC, Speyer, Deutschland, und war dort als Product Manager tätig, bevor er 2000 seine Tätigkeit als Global Product Manager bei TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland, aufnahm. Ab 2009 war Peter McCarthy als Director / Product Manager im Bereich Infotainment tätig, bevor er als Senior Director Strategy den Bereich Business Development und Product Management verantwortete. Seit 2017 ist Peter McCarthy Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Transportation Sensors bei TE Connectivity Germany in Bensheim.

Stellvertreter Vorsitzender des Aufsichtsrats seit 14. Mai 2020

Berufliche Stationen

2017 Vice President / General Manager, Transportation Sensors, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2014 Senior Director Strategy, Business Development and Product Management, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2009 Director / Product Manager, Infotainment, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2000 Global Product Manager, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
1998 Product Manager, Siemens EC, Speyer, Deutschland
1994 Product Engineering Supervisor / Program Manager, Delphi Automotive Systems, Rüsselsheim, Deutschland
1990 Manufacturing Engineer, Delphi Automotive Systems, Dublin, Irland
1986 Bachelorstudiengang, Engineering, University of Limerick, Irland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine

Mitglied des Aufsichtsrats

Stephan Itter, CFO, Läpple AG, Heilbronn, Deutschland

Nach Beginn seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens-Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt 1988, erlangte Stephan Itter 1995 sein Diplom. Zu Beginn seines Berufsweges war er als Process Manager in der BSV im Bereich des Bundesfinanzministeriums der Bundesrepublik Deutschland in Bad Homburg beschäftigt. Hiernach wechselte Stephan Itter 1998 zur TE Connectivity Tycoelectronics AMP GmbH und war dort zunächst als Chief Financial Officer und Controller im Geschäftsbereich Global Automotive Division EMEA tätig. Ab 2008 war Stephan Itter bei der Marquardt Group, Rietheim-Weilheim, in der Position des Chief Financial Officer und General Manager tätig. Nach seiner Tätigkeit bei der Marquardt Group wechselte er 2014 zur ZF Friedrichshafen AG, Radolfszell, und war dort als Chief Financial Officer, TRW Body Control Systems, beschäftigt. Seit 2017 ist Stephan Itter Chief Financial Officer der Läpple AG, Heilbronn.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 1. Mai 2020

Berufliche Stationen

2017 Chief Financial Officer, Läpple AG, Heilbronn, Deutschland
2014 Chief Financial Officer, TRW Body Control Systems, ZF Friedrichshafen AG, Radolfzell, Deutschland
2008 Chief Financial Officer und General Manager, Marquardt Group, Rietheim-Weilheim, Deutschland
1998 Chief Financial Officer und Controller, Global Automotive Division EMEA, TE Connectivity Tycoelectronics AMP GmbH, Bensheim, Deutschland
1995 Process Manager, Bundesschuldenverwaltung BSV – Bundesfinanzministerium der Bundesrepublik Deutschland, Bad Homburg, Deutschland
1995 Diplom-Wirtschaftsingenieur, Technische Universität Darmstadt, Deutschland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • Läpple Automotive GmbH, Teublitz, Deutschland (Mitglied des Aufsichtsrats)
  • FIBRO GmbH, Weinsberg, Deutschland (Mitglied des Aufsichtsrats)

Mitglied des Aufsichtsrats

Dirk Schäfer, Senior Manager Commercial Finance, TE Connectivity Germany , Bensheim, Deutschland

Nach Beginn seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Universität Darmstadt im Jahre 1994, erlangte Dirk Schäfer 2001 sein Diplom. Zu Beginn seines Berufsweges war er im Konzern-Controlling der Freudenberg GmbH & Co. KG in Weinheim, Deutschland, beschäftigt. Nachdem er im Jahre 2003 die Leitung des Controllings (Buchhaltung und IT) der Freudenberg NOK Mechatronics GmbH & Co. KG übernahm, wechselte Dirk Schäfer im Jahre 2007 zur TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim, Deutschland, und war dort zunächst als Financial Manager und von 2013 bis 2014 als Pricing Manager (Automotive EMEA) tätig. Seit 2014 ist Dirk Schäfer Senior Manager Commercial Finance (Automotive EMEA) bei der TE Connectivity Germany GmbH.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 26. Mai 2020

Berufliche Stationen

2014 Senior Manager Commercial Finance, TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim, Deutschland
2013 Pricing Manager, TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim, Deutschland
2007 Financial Manager, TE Connectivity Germany GmbH, Bensheim, Deutschland
2003 Leitung des Controllings (Buchhaltung und IT), Freudenberg NOK Mechatronics GmbH & Co. KG, Weinheim, Deutschland
2001 Mitarbeiter im Konzern-Controlling, Freudenberg GmbH & Co. KG, Weinheim, Deutschland
1994 Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, Technische Universität Darmstadt, Deutschland

Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine

Mitglied des Aufsichtsrats (Arbeitnehmervertreter)

Tilo Vollprecht, First Sensor Mobility GmbH, Dresden

Seit dem Abschluss seines Studiums der Elektrotechnik ist Tilo Vollprecht in der First Sensor-Gruppe an den Dresdner Standorten tätig, zunächst unter anderem mit Schwerpunkt Kamerasensorik bei der First Sensor Microelectronic Packaging GmbH und ab 2007 bei der First Sensor Mobility GmbH. Hier unterstützte er den Aufbau der Elektronikentwicklung für Kameras sowie komplexe Sensorsysteme und betreute verschiedene technische Projekte im In- und Ausland. Seit 2016 ist Tilo Vollprecht zudem Betriebsratsvorsitzender der First Sensor Mobility GmbH.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 3. Mai 2019

Berufliche Stationen

2007 Projektingenieur, First Sensor Mobility GmbH, Dresden, Deutschland
2005 Projekt- und Systemingenieur, First Sensor Microelectronic Packaging GmbH, Dresden
2004 Diplom Elektrotechnik, TU Dresden, Deutschland
1998 Ausbildungsabschluss Facharbeiter, Deutsche Telekom AG, Dresden, Deutschland

Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine


Mitglied des Aufsichtsrats (Arbeitnehmervertreterin)

Olga Wolfenberg, First Sensor AG, Berlin-Weißensee

Während ihres Studiums des Elektroingenieurwesens an der Hochschule für Luftfahrt in Moskau, startete Olga Wolfenberg ihre berufliche Laufbahn als Laborantin am Forschungsinstitut für Mikroelektronik in Moskau. Nach ihrer Einreise nach Deutschland und kürzeren Beschäftigungen fand Olga Wolfenberg 1996 schließlich als Fertigungsmitarbeiterin zur First Sensor AG, der damaligen ELBAU GmbH. Seit 2010 ist sie im Bereich Qualitätssicherung am Standort Weißensee tätig. Seit 2013 ist Olga Wolfenberg zudem im Betriebsrat an ihrem Standort engagiert, 2016 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 13. Mai 2019

Berufliche Stationen

2010 Mitarbeiterin Qualitätssicherung First Sensor AG, Berlin, Deutschland
1996 Fertigungsmitarbeiterin First-Sensor AG (ELBAU GmbH), Berlin, Deutschland
1988 Diplom Elektroingenieurwesen, Hochschule für Luftfahrt Moskau, Moskau, Russland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen