Street-First-Sensor
First Sensor AG
Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der First Sensor AG besteht nach der Satzung aus sechs Mitgliedern. Vier Mitglieder des Aufsichtsrats werden von der Hauptversammlung gewählt, zwei Mitglieder durch die Arbeitnehmer (Arbeitnehmervertreter). Es wurden zwei Ausschüsse gebildet.

Die Geschäftsordnung des Aufsichtsrats finden Sie hier.

Vorsitzender des Aufsichtsrats

Michael Gerosa, Senior Director / Regional Controller EMEA, TE Connectivity Ltd., Schaffhausen, Schweiz

Nach dem Abschluss des Studiengangs Vertiefung Rechnungswesen und Controlling im Jahr 2001 an der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften in St. Gallen, Schweiz, begann Michael Gerosa seine berufliche Laufbahn als VAT Specialist bei der Tyco Electronics Logistics AG in Steinach, ebenfalls in der Schweiz. Es folgten mehrere Positionen bei der Tyco Electronics Logistics AG im Bereich Controlling. Im Jahr 2007 trat Michael Gerosa die Stelle als Director Financial Shared Services bei der TE Connectivity Ltd., Schaffhausen, Schweiz an. Nach 10 Jahren wechselte er innerhalb des Unternehmens auf die Stelle Crossfit Regional Lead EMEA bevor er 2018 als Regional Controller die Verantwortung für den Bereich EMEA übernahm.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 18. Februar 2021 und Vorsitzender des Aufsichtsrats seit dem 19. April 2021.

Berufliche Stationen

2018 Regional Controller EMEA, TE Connectivity Ltd., Schaffhausen, Schweiz
2017 Crossfit Regional Lead EMEA, TE Connectivity Ltd., Schaffhausen, Schweiz
2007 Director Financial Shared Services, TE Connectivity Ltd., Schaffhausen, Schweiz
2005 Plant Controller, Tyco Electronics Logistics AG, Steinach, Schweiz
2003 Accountant, Tyco Electronics Logistics AG, Steinach, Schweiz
2001 VAT Specialist, Tyco Electronics Logistics AG, Steinach, Schweiz
2001 Abschluss FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Vertiefung Rechnungswesen und Controlling, in St. Gallen, Schweiz

Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • Kissling Swiss Switches AG in Frauenfeld, Schweiz (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • TE Connectivity Poland Services sp. z o.o. in Krakau, Polen (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • TE Connectivity India Private Limited in Bangalore, Indien (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • Jaquet Technology Group AG in Pratteln, Schweiz (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • Tyco Electronics Finland Oy in Helsinki, Finnland (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • TE Connectivity Svenska AB in Upplands-Vasby, Schweden (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • Tyco Electronics Saudi Arabia Limited in Riyadh, Saudi-Arabien (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • TE Connectivity (Denmark) ApS in Glostrup, Dänemark (Mitglied des Verwaltungsrats)
  • Tyco Electronics (Gibraltar) Limited in Gibraltar (Mitglied des Verwaltungsrats)



Stellvertetender Vorsitzender des Aufsichtsrats

Peter McCarthy, Senior Director Metals & IC, TE Medical, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland

Nach seinem Studium des Ingenieurswesens an der University of Limerick, Irland, das Peter McCarthy 1990 mit dem Abschluss Bachelor of Engineering beendete, war er zu Beginn seines Berufsweges zunächst als Manufacturing Engineer bei Delphi Automotive Systems in Dublin, Irland, und anschließend als Product Engineering Supervisor bei Delphi Automotive Systems in Rüsselsheim, Deutschland, tätig. Hiernach wechselte Peter McCarthy 1998 zu Siemens EC, Speyer, Deutschland, und war dort als Product Manager tätig, bevor er 2000 seine Tätigkeit als Global Product Manager bei TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland, aufnahm. Ab 2009 war Peter McCarthy als Director / Product Manager im Bereich Infotainment tätig, bevor er als Senior Director Strategy den Bereich Business Development und Product Management verantwortete. Seit 2017 ist Peter McCarthy Vice President und General Manager des Geschäftsbereichs Transportation Sensors bei TE Connectivity Germany in Bensheim.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 1. Mai 2020 und stellvertreter Vorsitzender des Aufsichtsrats seit dem 14. Mai 2020

Berufliche Stationen

2017 Vice President / General Manager, Transportation Sensors, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2014 Senior Director Strategy, Business Development and Product Management, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2009 Director / Product Manager, Infotainment, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
2000 Global Product Manager, TE Connectivity Germany, Bensheim, Deutschland
1998 Product Manager, Siemens EC, Speyer, Deutschland
1994 Product Engineering Supervisor / Program Manager, Delphi Automotive Systems, Rüsselsheim, Deutschland
1990 Manufacturing Engineer, Delphi Automotive Systems, Dublin, Irland
1986 Bachelorstudiengang, Engineering, University of Limerick, Irland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine

Mitglied des Aufsichtsrats

Stephan Itter, CFO, Läpple AG, Heilbronn, Deutschland

Nach Beginn seines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesens-Maschinenbau an der Technischen Universität Darmstadt 1988, erlangte Stephan Itter 1995 sein Diplom. Zu Beginn seines Berufsweges war er als Process Manager in der BSV im Bereich des Bundesfinanzministeriums der Bundesrepublik Deutschland in Bad Homburg beschäftigt. Hiernach wechselte Stephan Itter 1998 zur TE Connectivity Tycoelectronics AMP GmbH und war dort zunächst als Chief Financial Officer und Controller im Geschäftsbereich Global Automotive Division EMEA tätig. Ab 2008 war Stephan Itter bei der Marquardt Group, Rietheim-Weilheim, in der Position des Chief Financial Officer und General Manager tätig. Nach seiner Tätigkeit bei der Marquardt Group wechselte er 2014 zur ZF Friedrichshafen AG, Radolfszell, und war dort als Chief Financial Officer, TRW Body Control Systems, beschäftigt. Seit 2017 ist Stephan Itter Chief Financial Officer der Läpple AG, Heilbronn.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 1. Mai 2020 und Vorsitzender des Prüfungsausschusses seit dem 11. August 2020

Berufliche Stationen

2017 Chief Financial Officer, Läpple AG, Heilbronn, Deutschland
2014 Chief Financial Officer, TRW Body Control Systems, ZF Friedrichshafen AG, Radolfzell, Deutschland
2008 Chief Financial Officer und General Manager, Marquardt Group, Rietheim-Weilheim, Deutschland
1998 Chief Financial Officer und Controller, Global Automotive Division EMEA, TE Connectivity Tycoelectronics AMP GmbH, Bensheim, Deutschland
1995 Process Manager, Bundesschuldenverwaltung BSV – Bundesfinanzministerium der Bundesrepublik Deutschland, Bad Homburg, Deutschland
1995 Diplom-Wirtschaftsingenieur, Technische Universität Darmstadt, Deutschland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • Läpple Automotive GmbH, Teublitz, Deutschland (Mitglied des Aufsichtsrats)
  • FIBRO GmbH, Weinsberg, Deutschland (Mitglied des Aufsichtsrats)


Mitglied des Aufsichtsrats

Rob Tilmans, Director Commercial Excellence, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, USA

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Catholic University Leuven, Belgien, das Rob Tilmans mit dem Abschluss eines Masters beendete, begann er seine berufliche Laufbahn 2001 als selbständiger Berater bei dem Unternehmen Intellectual Capital Calculation. Es folgten verschiedene Positionen bei dem Familienunternehmen Tilmans Trading International in den Jahren 2002 bis 2007, begleitet von einem Aufbaustudium in Relation and Communication Sciences an der Hasselt University, Belgien, das er 2006 mit magna cum laude abschloss. Im Jahr 2008 war Rob Tilmans als Berater bei der Boston Consulting Group tätig, bevor er 2009 ein weiteres Aufbaustudium der Business Administration an der Tuck School of Business at Dartmouth in Hanover, NH, USA mit einem Master of Business Administration abschloss und seine Laufbahn bei TE Connectivity begann. Hier war er zunächst im Bereich Corporate Strategy tätig, es folgten jeweils mehrjährige Stationen in den Unternehmensbereichen Business Development (Distribution), Sales Operations (Sensor Solution), Product Management (Sensor Solutions), M&A Integration (Sensor Solutions) und Commercial Excellence (Industrial), ab 2013 durchgängig auf Director-Ebene. Im Jahr 2016 absolvierte Rob Tilmans außerdem ein Executive Leadership Program an der Stanford University Graduate School of Business in Palo Alto, USA.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 24. Juni 2021.

Berufliche Stationen

2021 Director Commercial Excellence, Industrial, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, USA
2019 M&A Integration, Sensor Solutions, TE Connectivity Ltd., Berlin, Germany
2017 Director Product Management, Sensor Solutions, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, Oceanside, CA, USA
2015 Director Sales Operations, Sensor Solutions, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, USA
2013 Director Business Development, Distribution, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, USA
2012 Senior Manager Business Development, Distribution, TE Connectivity Ltd., Berwyn, PA, USA


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine

Mitglied des Aufsichtsrats (Arbeitnehmervertreter)

Christoph Findeisen, First Sensor AG, Dresden-Klotzsche

Von 2003 bis 2008 studierte Christoph Findeisen an der HTW Mittweida Mikrosystemtechnik und schrieb seine Diplomarbeit bei der Microelectronic Packaging Dresden GmbH, dem heutigen First Sensor Standort in Dresden-Klotzsche. Seit dem Abschluss seines Studiums als Diplomingenieur im Jahr 2008 ist Christoph Findeisen bei der First Sensor AG als Entwicklungsingenieur am Standort Dresden-Klotzsche tätig. Seit 2016 engagiert er sich zudem im Betriebsrat an seinem Standort.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 26. August 2021

Berufliche Stationen

2008 Entwicklungsingenieur, First Sensor AG, Dresden-Klotzsche, Deutschland
2008 Diplom Mikrosystemtechnik an der HTW Mittweida, Deutschland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine



Mitglied des Aufsichtsrats (Arbeitnehmervertreterin)

Olga Wolfenberg, First Sensor AG, Berlin-Weißensee

Während ihres Studiums des Elektroingenieurwesens an der Hochschule für Luftfahrt in Moskau, startete Olga Wolfenberg ihre berufliche Laufbahn als Laborantin am Forschungsinstitut für Mikroelektronik in Moskau. Nach ihrer Einreise nach Deutschland und kürzeren Beschäftigungen fand Olga Wolfenberg 1996 schließlich als Fertigungsmitarbeiterin zur First Sensor AG, der damaligen ELBAU GmbH. Seit 2010 ist sie im Bereich Qualitätssicherung am Standort Weißensee tätig. Seit 2013 ist Olga Wolfenberg zudem im Betriebsrat an ihrem Standort engagiert, 2016 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Mitglied des Aufsichtsrats seit dem 13. Mai 2019

Berufliche Stationen

2010 Mitarbeiterin Qualitätssicherung First Sensor AG, Berlin, Deutschland
1996 Fertigungsmitarbeiterin First-Sensor AG (ELBAU GmbH), Berlin, Deutschland
1988 Diplom Elektroingenieurwesen, Hochschule für Luftfahrt Moskau, Moskau, Russland


Aktuelle Mandate in Aufsichts- und Beiräten

  • keine
Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik und ist Teil von TE Connectivity. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen