First-Sensor-History
Zusammen wachsen
Gemeinsam sind wir groß geworden – wir danken unseren Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Wegbereitern.

Meilensteine unseres Knowhows

In unserer Historie gab es eine Vielzahl an technologischen Meilensteinen, die First Sensor zu dem Unternehmen heranwachsen ließen, das es heute ist. Für unsere drei Zielmärkte Industrial, Medical und Mobility haben wir zahlreiche Lösungen entwickelt, die uns bis heute zu einem innovativen Hersteller für hochwertige Sensorchips, Sensoren und Sensorsysteme machen. Eine Auswahl der technologischen Highlights aus über 25 Jahren Firmengeschichte stellen wir Ihnen hier vor.

1993

Die First Sensor-Tochter Klay Instruments ist der erste Anbieter von Elektronik in einem Edelstahlgehäuse. Der Vorteil dieses Materials ist, dass die Messumformer nun unmittelbar in rauer Prozessumgebung eingesetzt werden können, sie sich aber auch für Anwendungen eignen, die hohe Hygieneauflagen erfüllen müssen.

1994

First Sensor entwickelt für eines der heute führenden Raumfahrtunternehmen ein Bauelement zur Überwachung des Blutkreislaufs von Astronauten in der Raumstation MIR. Die Fotodiode misst die Sauerstoffsättigung im Blut.

2000

Die First Sensor-Tochter Klay bringt den ersten digitalen Messumformer mit HART®-Protokoll zur Umwandlung verschiedener Eingangssignale auf den Markt.

2001

Mit dem Auftrag vom Weltmarktführer in der Entwicklung von Röntgentechnologien, mit denen sich Gefahrenstoffe, Schmuggelware und andere verborgene Objekte aufdecken lassen, beginnt First Sensor mit der Entwicklung von Fotodioden-Arrays für Gepäckscanner.

2002

Die First Sensor-Tochter ELBAU baut ihr erstes Mini-CCD-Endoskop. Das kleine Gerät für minimalinvasive operative Eingriffe ist so erfolgreich, dass First Sensor es noch heute produziert und regelmäßig um weitere Varianten ergänzt.

2003

Die ESA-Raumsonde Mars Express bezieht Stellung in einer Umlaufbahn des Mars. An Bord befindet sich eine High Resolution Kamera, die dreidimensionale Stereo-Aufnahmen in Farbe erzeugt. Dabei wird das gesammelte Licht durch die in der Kamerakopfelektronik integrierten CCD-Wandler in elektrische Signale gewandelt, aufbereitet und digitalisiert. Die komplette Kamerakopfelektronik wurde von der First Sensor-Tochter Lewicki entwickelt und produziert.

2003

Die First Sensor-Tochter ELBAU entwickelt im Rahmen eines internationalen Luftfahrtprojektes die Aufbau- und Verbindungstechnik für die erste vollautomatische und digitale Kamera für Fotogrammetrie und Erdfernerkundung vom Flugzeug aus.

2006

Die First Sensor-Tochter ELBAU entwickelt ein Fotodioden-Packaging, das in Computertomographen eines deutschen Medizintechnik-Herstellers zum Einsatz kommt. Das Besondere daran ist, dass der Chip auf die Keramik gelötet anstatt geklebt wird. Dadurch wird eine anhaltende Präzision bei der Positionierung des Chips erreicht, die kein anderes Unternehmen bis dato bieten konnte.

2008

First Sensor erkennt bereits 2008 das Potenzial der heute unabdingbaren LIDAR-Technologie für das autonome Fahren und schließt erfolgreich zwei große APD-Array-Entwicklungsprojekte ab. Dabei geht es um die Entwicklung von Sensoren zur optischen Abstandsmessung, die z. B. für die Steuerung von Abstandstempomaten in Kraftfahrzeugen eingesetzt werden sollen.

2009

First Sensor geht mit der STARe-Technologie auf den Markt. STARe steht für Sensor technologies for advanced resistors. Mit dieser Technologie erreichen die Drucksensoren des Unternehmens eine einzigartig stabile Performance für Hochpräzisionsanwendungen.

2009

Die Entwickler der First Sensor in Montreal melden die Mikro-Flow-Technologie als Patent an, eine Technologie, die heute die Grundlage für unsere Durchfluss- und Niedrigstdrucksensoren bildet. Sensoren, die auf dieser Technologie basieren kommen sowohl in medizinischen Anwendungen wie der Beatmung und Pneumologie zum Einsatz, als auch in industriellen Anwendungsbereichen, wie in der Gebäudeautomatisierung zur Strömungsmessung in Belüftungsanlagen.

2011

First Sensor erwirbt das Patent für die AIM-Technologie (Airgap Insulated Microstructures). Die darauf basierenden Inertialsensoren der First Sensor ermöglichen Messungen mit einer überdurchschnittlichen Genauigkeit. Einsatzgebiete sind u.a. Flugleitsysteme, Bohrplattformen und Structural Health Monitoring.

2014

Die First Sensor-Tochter Lewicki microelectronic GmbH wird als Hersteller von raumfahrttauglichen Halbleitern vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) qualifiziert und ist seitdem das einzige Assembly- und Testhaus des DLR für die Domäne Power-Metall-Oxid-Halbleiter-Feldeffekt-transistoren (MOSFETs) in Deutschland.

2016

First Sensor bringt das Area View Kit zur 360°-Rundumsicht für Anwendungen in Sonderfahrzeugen und Maschinen auf den Markt. Die CMOS-Hochleistungskameras des Area View Kits verfügen über einen sehr großen Dynamikbereich (>100 dB) für schwierige Lichtverhältnisse und widerstehen härtesten Umweltbedingungen wie Kälte, Hitze oder beständige Vibrationen.

2017

Bei der First Sensor AG läuft der 10-millionste Drucksensor zur Kontrolle von Bremssystemen vom Band. Bis zu 15.000 Stück laufen pro Tag vom Band – das heißt, rund alle sechs Sekunden verlässt einer der OEM-Drucksensoren die Produktion. Die Drucksensoren erkennen, wenn das Vakuum im Bremskraftverstärker nicht ausreicht und deshalb die Start-Stopp-Automatik des Fahrzeugs deaktiviert werden muss.

2018

First Sensor erhält für die beiden Standorte in Dresden und den Standort Berlin-Oberschöneweide das IATF 16949-Zertifikat für die Automobilindustrie. Die Zertifizierungen belegen, dass der Sensorik-Spezialist die hohen Qualitätsstandards der Automobilindustrie gewährleistet, wenn es darum geht, Visionen vom autonomen Fahren und der grünen Mobilität Realität werden zu lassen.

2018

First Sensor macht den nächsten Schritt in die Volumenproduktion von Kameras für Fahrassistenzsysteme und erweitert das Produktportfolio mit der industrialisierten Kamerageneration "Blue Next". Die digitalen HDR-CMOS-Kameras sind mit einem Stecker ausgestattet, um einen schnellen und unkomplizierten Anschluss sicherzustellen. Modelle der "Blue Next"-Kamerafamilie lassen sich zudem in der Embedded Area View Anwendung von First Sensor einsetzen und unterstützen auf diese Weise innovative Fahrassistenzsysteme.

2018

Die Medizintechnik-Produktionsstandorteder First Sensor AG in Kanada, Dresden und Berlin erhlaten das ISO 13485-Zertifikat. Die Zertifizierung bestätigt die Einführung und Nutzung eines umfassenden Managementsystems für das Design und die Herstellung von Medizinprodukten und belegt die Leistungsfähigkeit des First Sensor Produktionsverbunds bei aktuell erhöhter Nachfrage nach hochempfindlichen und zuverlässigen Drucksensoren.

2018

First Sensor entwickelt ein neuartiges Übertragungsmodul für den 5G-Breitbandausbau. Um künftig die Übertragung großer Datenmengen sicherzustellen, wird gemeinsam mit dem international tätigen Telekommunikationsausrüster ADVA Optical Networking SE und weiteren Entwicklungspartnern an einem neuartigen Poly-Transceiver, der die Basis für den 5G-Breitbandausbau schafft, gearbeitet. First Sensor entwickelt für das Sensormodul Polyboard-Technologien, optische Schnittstellen, Kühlsystem und Gehäuse und soll nach Serienreife ab 2020 die Produktion übernehmen.

2019

Vor dem Hintergrund anhaltend hoher Nachfrage nach leistungsstarker Sensorik für industrielle, medizinische und automobile Anwendungen, baut die First Sensor AG mit einem Contract Manufacturer die Produktionskapazitäten aus. Hierfür wurde ein osteuropäischer Elektronikhersteller als Contact Manufacturer für die Standard-Drucksensoren der H-Serie qualifiziert.

Unternehmen
Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik und ist Teil von TE Connectivity. In diesem Wachstumsmarkt entwickeln und produzieren wir kundenspezifische Lösungen für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Dabei ist es unser Anspruch, den Herausforderungen der Zukunft mit unseren innovativen Sensorik-Technologien frühzeitig zu begegnen und sie zu lösen.
Investor Relations
Ziel unserer Investor-Relations-Aktivitäten ist es, Ihnen genau die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um Aktionär der First Sensor AG zu werden oder zu bleiben. Durch Transparenz wollen wir Ihr Vertrauen in unsere Aktie als attraktiver Wachstumswert festigen. Außerdem tragen wir durch den kontinuierlichen und offenen Dialog zur angemessenen Bewertung des Unternehmens bei.
Tailored Solutions
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Kompetenzen
Im Wachstumsmarkt Sensorik entwickelt und produziert First Sensor kundenspezifische Sensoren, Elektronikschaltungen, Baugruppen und komplexe Systeme für die stetig zunehmende Zahl von Anwendungen in den Zielmärkten Industrial, Medical und Mobility. Als Lösungsanbieter stellt das Unternehmen komplette Entwicklungsdienstleistungen vom Konzept und ersten Proof-of-Concept über die Prototypenentwicklung bis zur Serienreife zur Verfügung. First Sensor bietet ein breites Anwendungswissen, modernste Aufbau- und Verbindungstechniken und die Produktion in Reinräumen der ISO-Klassen 8 bis 5.
Karriere
Innovation, Exzellenz, Nähe – das sind unsere Werte, unser Anspruch, unser Antrieb. Weniger ist keine Option. Unsere Sensorlösungen stehen für technische Innovationen und wirtschaftliches Wachstum. Denn sie sind die Basis zur Entwicklung und Nutzung von neuen Technologien in nahezu all unseren Lebensbereichen. Diese Zukunft wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Suche nach Spezifikationen

In wenigen Schritten schnell und komfortabel zum passenden Produkt.


Suche nach Artikelnummer

Bitte geben Sie die Artikelnummer des gesuchten Produktes ein, z. B. CTE7005GY4 oder 501430.
Um die Anzahl der Treffer zu erhöhen, geben Sie bitte nur einen Teil der Artikelnummer ein, z. B. CTE.


Suche nach Produktnamen